Bospop

Also wer auf die Idee kam von München nach Holland zu fahren um hier am WE auf ein Festival zu gehen muss verrückt sein. Aber jetzt sind wir hier – auf zum BOSPOP.

Bevor es gleich losgeht aber noch die Umgebung erkundet und dies mit einer kleinen Jogging Runde verbunden.

Wirklich süßes kleines Örtchen hier in der Nähe von Weert.

Gestern Abend nach 6 Stunden Autofahren und auf eine schnelle Runde in die einzige Kneipe des Ortes. Die hat auch innen starken Nostalgiecharakter 🙂

Daher ein Bild von außen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also wer in Holland aufs Bospop geht, der kann sich total entspannen. Keine Massen, die Stress machen und mit aller Macht drücken. Anders als Rock am Ring oder dergleichen. Das ist dort eher wie eine riesen großen Gartenparty mit Picknickdecken, kalten Drinks und guter Musik natürlich.

 

Die Bands waren herausragend

 

Die besten Acts vom Samstag:

  • UB40 mit dem Hit Red Red Wine
  • A-HA
  • Simple Minds

und am zweiten Tag:

  • Billy Idol
  • Live!
  • Zuchhero

Am Monatg früh dann nach einer Runde im Supermarkt (Lakritz, Cherry Coke und Malibu Pear)  wieder mit meiner charmaten Begleitung ins Auto und ab nach Hause – leider ein Mega Stau weil ein Wohnwagen auf der A3 umgefallen ist.

 

Aber am Abend sind wir wieder sicher und Glücklich bei unseren Familien angekommen!

 

(Visited 50 times, 1 visits today)